Archiv des Autors: Denise

Der Fall Kallmann von Håkan Nesser | Buchbesprechung

Ausgelesenes
  • Buchrezension

Mit Der Fall Kallmann legte der vielseitige schwedische Autor Håkan Nesser eine Sozialstudie der etwas anderen Art vor. Wir befinden uns in einer kleinen Stadt im mittelschwedischen Binnenland, die K. genannt wird, und schreiben das Jahr 1995.

Eugen Kallmann unterrichtete an einer Gesamtschule Schwedisch und galt in seinem Kollegium als Einzelgänger, doch seine Schülerinnen und Schüler verehrten ihn. Einzig Igor, einem Lehrer für Mathematik und Physik, sowie Ludmilla, der Beratungslehrerin, gelang es hin und wieder einen kleinen Einblick in Kallmanns Gedankengänge zu bekommen. Doch auch diese blieben sehr fragmentarisch. Eines Abend im Mai findet der Schüler Charlie seinen Lehrer Kallmann am Fuße der steilen Treppe eines verlassenen Hauses tot auf.

Zum Weiterlesen bitte → hier klicken.

Neue Buchbesprechungen

Ausgelesenes
  • Buchrezensionen

Da ich hin und wieder Neuerscheinungen oder Neuentdecktes rezensiere, habe ich für meine Buchbesprechungen auf dieser Webseite eine eigene Unterseite eingerichtet.

Frisch rezensiert habe ich dort:
Erster Funke von Petra Ivanov | Buchbesprechung
Schockfrost von Mitra Devi und Petra Ivanov | Buchbesprechung

[weiterlesen: hier klicken]

Wenn Wurzeln Flügel tragen | Neuerscheinung

Neuerscheinung
  • Wenn Wurzeln Flügel tragen

Anthologie. Ein Hoffnungsbuch für Kinder und ihre Eltern.
Mit meiner Geschichte Meine neue Freundin.

Erschienen im Januar 2016 im Telescope Verlag, herausgegeben von Tristan Rosenkranz
12 €uro; ISBN: 978-3-95915-017-0

[weiterlesen: hier klicken]

Wiederholte Verdächtigungen von Jutta Reichelt | Buchbesprechung

Rezension

Christoph ist weg. Verschwunden. Katharina weiß nicht, warum. Und auch nicht wohin. Eine irritierende Kurznachricht auf dem Handy verunsichert sie eher als dass sie sie beruhigt. Ebenso wie Christoph verschwunden ist, ist er nach ein paar Tagen auf einmal wieder da, doch er kann nicht sagen, warum er weg war. Jedenfalls noch nicht. So richtig versteht er es nämlich selbst nicht. weiterlesen …

Meine Buchbesprechung zu diesem feinen Roman gibt es hier → bitte klicken.

Neue Beiträge

Gerne mache ich Sie und dich darauf aufmerksam, dass ich in den letzten Tagen und Wochen hier weitergebaut habe. So gibt es hier neu …

Und übrigens: Soeben ist der neue schriftgut-Newsletter erschienen.

Sie können ihn → hier lesen.
Oder abonnieren Sie ihn ganz einfach → hier.

Neuer Text | Kunst – eine Annäherung

Ein paar Gedanken
  • Was verstehe ich unter Kunst?

Ich glaube, dass es Menschen gibt, die eine KünstlerInnenseele beherbergen und welche, die nicht. Das ist ähnlich, wie wenn jemand eine Affinität für Holz hat, der andere für Zahlen, die dritte für Zusammenhänge. Irgendwann im Leben wurden bestimmte Areale im Hirn wohl diesbezüglich vermehrt stimuliert, meinte neulich mal eine Freundin. Maybe.

Menschen mit KünstlerInnenseelen nehmen, meiner These zufolge, die Umwelt aus einer Perspektive wahr, die sehr bewusst Erlebtes, Gedachtes, Geschehenes und Erfahrenes verdaut und schon in dieser Phase erkennt, wie dieses sich im Prozess Befindliche ausgedrückt werden kann. Input-Output. Essen-Verdauen. Das Verdauen als zentraler Prozess – gar nicht mal so unähnlich der Aufgabe der früheren Hofnarren: Transformation der Gegenwart, des Zeitgeistes, gesellschaftlich und politisch relevanter Themen. Kunst ist für mich auch das Erschaffen eines Abbildes der eigenen Wahrnehmung der Welt.

[weiterlesen: hier klicken]

Frisch gekämmt

Bereits habe ich ein erstes kleines Relaunch dieser Seite vorgenommen und einige neue Texte eingefügt.

Weitere Texte werden nach und nach folgen. Gerne können Sie sich per Mail benachrichtigen lassen, wenn neue Inhalte aufgeschaltet werden.
→ Abonnieren Sie neue Beiträge hier.